Share twitter instagram facebook LinkedIn youtube

Um unsere Webseite zu verbessern, setzen wir google Analytics ein.

Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen und die Datenschutzbestimmungen von google Analytics.

EU Wahlmonitor

IEP
IEP

Wahljahr 2024: Welche europapolitischen Auswirkungen haben die nationalen Wahlen in der EU? Das IEP arbeitet diese Wahlen strukturiert und interaktiv auf und analysiert so ihre Implikationen für Deutschland und Europa.

Unterseiten

Die Ergebnisse nationaler Wahlen in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union sind für die Zukunft der EU relevant. Sie bestimmen über die Machtbalance im Europäischen Rat und im Ministerrat und haben damit indirekt auch Einfluss auf die Entscheidungsfindungsprozesse der EU. Zugleich besitzen nationale Parlamente umfassende Mitwirkungs- und Kontrollrechte und sind in den Fortgang des europäischen Integrationsprozesses eingebunden.

Der EU-Wahlmonitor des IEP begleitet und beleuchtet die innereuropäischen Wahlen mit Factsheets, Hintergrundinformationen, Kurzinterviews und Wahlanalysen. Das IEP möchte damit die transnationale Debatte zu europapolitischen Themen fördern.

Download Übersicht Europäischer Rat

Termine für Parlamentswahlen und Präsidentschaftswahlen in den EU-Mitgliedstaaten 2024

Land

Voraussichtlicher Termin

Turnus

Finnland

28. Januar und

11. Februar

6 Jahre, Präsidentschaftswahl

Portugal

10. März

4 Jahre, Parlamentswahlen

Slowakei 23. März 5 Jahre, Präsidentschaftswahlen

Kroatien

16. April

Dezember

4 Jahre, Parlamentswahlen

5 Jahre, Präsidentschaftswahlen

Litauen

12. Mai

6. Oktober

5 Jahre, Präsidentschaftswahlen

4 Jahre, Parlamentswahlen

Belgien

9. Juni

5 Jahre, Parlamentswahlen

Bulgarien

9. Juni

4 Jahre, Parlamentswahlen

Frankreich 30. Juni und 7. Juli Neuwahlen Parlament

Österreich

29. September

5 Jahre, Parlamentswahlen

Rumänien

Anfang Dezember

4 Jahre, Präsidentschaftswahlen

4 Jahre, Parlamentswahlen

Team

Laufzeit: 01.01.2023 – andauernd
Image copyright: IEP

Partner