Share twitter instagram facebook LinkedIn youtube

Um unsere Webseite zu verbessern, setzen wir google Analytics ein.

Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen und die Datenschutzbestimmungen von google Analytics.

Europa auf dem Weg zur Verfassung
14.08.2004

Die Annahme einer europäischen Verfassung ist von großer Bedeutung für die Zukunft der Europäischen Union. Die vorliegenden Texte sind Zeugnisse des politischen Handelns und einer Kommunikationspolitik des Konventspräsidenten.

Die Annahme einer europäischen Verfassung ist von großer Bedeutung für die Zukunft der Europäischen Union. Grundlage für den jetzt vorliegenden Text ist der Entwurf des Europäischen Konvents, der unter der Ägide des Konventspräsidenten Valéry Giscard d"Estaing verfasst wurde. Die vorliegenden Texte sind Zeugnisse des politischen Handelns und einer Kommunikationspolitik des Konventspräsidenten, der zum Ziel hatte, den Konvent mit der Verabschiedung einer europäischen Verfassung zum Erfolg zu führen. Es geht dem Herausgeber dabei in erster Linie darum, Einblicke in das europapolitische Denken Giscards während des Konvents zu geben.Der Herausgeber: Dr. Hartmut Marhold ist Generaldirektor des CIFE (Internationales Zentrum für europäische Bildung) in Nizza, Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln und Mitglied des Kuratoriums des IEP.

Hartmut Marhold (Hrsg.): Europa auf dem Weg zur Verfassung
Valéry Giscard d'Estaings Reden und Beiträge als Präsident des europäischen Verfassungskonvents

2004, 151 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-1017-4

Bestellen Sie dieses Buch direkt bei der Nomos Verlagsgesellschaft.

Über das Europäische Schriften Projekt: Kollektive Außenpolitik, Europäische Nachbarschaft, Energiepolitik: Diese und viele anderen Themen behandelt die Reihe Europäische Schriften.

Tags:
ISSN/ISBN:
Bild Copyright: