Share twitter instagram facebook LinkedIn youtube

Um unsere Webseite zu verbessern, setzen wir google Analytics ein.

Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen und die Datenschutzbestimmungen von google Analytics.

Ein Jahr Europäische Bürgerinitiative in der Praxis
06.03.2013

Julian Plottka, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Europäische Politik, wagt in seinem Artikel „Langer Anlauf – kurzer Sprung?“ fast zwölf Monate nach der Registrierung der ersten EBI am 1. April 2012 einen Rückblick auf die bisherigen Erfahrungen. Einerseits warnt er davor, dass die EBI überhöhte Erwartungen nicht wird erfüllen können ...

Julian Plottka, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Europäische Politik, wagt in seinem Artikel „Langer Anlauf – kurzer Sprung?“ fast zwölf Monate nach der Registrierung der ersten EBI am 1. April 2012 einen Rückblick auf die bisherigen Erfahrungen. Einerseits warnt er davor, dass die EBI überhöhte Erwartungen nicht wird erfüllen können, während er aufzeigt, dass sie dennoch das Potenzial hat, die europäische Demokratie zu stärken. Im ersten Jahr war das Interesse an der EBI hoch, obwohl technische Probleme die Inbetriebnahme der Software für die Sammlung digitaler Unterschriften verzögert hat.
Der Beitrag ist auf Deutsch und Französisch abrufbar.

Über das Europäische Bürgerinitiative Projekt: Seit dem 1. April 2012 verfügen Unionsbürger/innen über ein neues Unionsbürgerrecht: die Europäische Bürgerinitiative (EBI). 1 Million Bürger/innen haben das Recht, die Kommission aufzufordern, einen Vorschlag für einen Rechtsakt zu einem Thema zu machen...

Tags:
ISSN/ISBN:
Bild Copyright: