Share twitter instagram facebook LinkedIn youtube

Um unsere Webseite zu verbessern, setzen wir google Analytics ein.

Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen und die Datenschutzbestimmungen von google Analytics.

COVID-19 Pandemie

Aktuelle Auswahl

Typ

Themen

Policy

Regionen/Beziehungen

Format

Oktober 2021
Auf dem Weg zu einer echten Gesundheitsunion
05.10.2021
Beitrag
Mittagsgespräche
Pandemie weiter bekämpfen, Strukturen verbessern, Verträge neu denken – Dr. Thomas Steffen, Staatssekretär des Bundesgesundheitsminsteriums, hat eine europäische Gesundheitsunion gemeinsam mit den Gästen des Mittagsgesprächs diskutiert.
September 2021
Die Fellows und Forschungsprojekte des Eurasia Lab & Fellowship Program
16.09.2021
Beitrag
Eurasia Lab
Von zivilem Aktivismus in Kasachstan während Covid-19, über den Einfluss der Pandemie auf geschlechtsspezifische Gewalt in Usbekistan und Kirgisistan hin zu digitalem Aktivismus in Turkmenistan: Das sind die Themen der Eurasia Lab Teams von September bis Dezember 2021.
März 2021
Oh Dear? Herausforderungen der EU-UK-Beziehungen nach dem Brexit
24.03.2021
Beitrag
Bürgerdialoge
Annette Dittert, ARD London, hat über die Auswirkungen des Brexit auf die Medienlandschaft, die bilateralen Beziehungen sowie über die Unabhängigkeit von Schottland diskutiert. Zudem überlagert die Corona-Krise die Gespräche zwischen der EU und der UK.
Die Notlage der westlichen Balkanstaaten ist ein Weckruf für Europa
24.03.2021
Beitrag
WB2EU
Die jüngste Reform der Erweiterungspolitik reichen nicht aus, obwohl aktuell die Zeit ist vom Reden ins Handeln zu kommen. Pragmatischer Optimismus und geopolitischer Realismus würden helfen, die Negativspirale aus Corona‑, Reform- und Erweiterungsmüdigkeit zu durchbrechen.
Dezember 2020
Eine vorläufige Bilanz der deutschen EU-Ratspräsidentschaft
15.12.2020
Beitrag
Mittagsgespräche
Über die EU-Migrationspolitik, das Investitionsabkommen mit China und die Konferenz zur Zukunft Europas, hat Gunther Krichbaum, MdB, Vorsitzender des Ausschusses für die Angelegenheiten der Europäischen Union diskutiert.
November 2020
COVID-19 in der Ukraine – 20. Ukraine-Frühstücksgespräch
05.11.2020
Beitrag
GURN
Trotz der erheblichen negativen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die ukrainische Wirtschaft, lässt die langfristige Perspektive Raum für Optimismus zu. Grund dafür sind nationale Finanzhilfemaßnahmen, aber auch die internationale Zusammenarbeit mit der Europäischen Union.
Oktober 2020
Die Zukunft der EU und Europaskeptizismus: deutsche Perspektiven in Zeiten der COVID-19-Pandemie
08.10.2020
Beitrag
Mittagsgespräche
Welchen Einfluss hat die Pandemie auf den Europaskeptizismus in Deutschland und Europa und wie kann die EU dieser Entwicklung entschlossen entgegentreten? Diese Fragen hat Daniel Freund, MdEP Grünen/Freie Europäische Allianz, diskutiert.
September 2020
Deutsche Investitionen in der Ukraine – 3. Deutschland-Frühstücksgespräch
22.09.2020
Beitrag
GURN
Die Debatte hat sich vor allem darauf konzentriert, wie trotz des ungelösten Konfliktes in der Ostukraine langfristig stabile Anlagebedingungen geschaffen werden können. Die Gäste betonten die Bedeutung der Justizreform und der Verbreitung von Erfolgsgeschichten.
August 2020
Online-Bürgerdialog: Corona – Staat – Europa: Lehren für die europäische Zusammenarbeit
26.08.2020
Beitrag
Bürgerdialoge
Über das Krisen-Management der EU während der Corona-Pandemie haben Katarina Barley, Peter Clever und Ulrich Silberbach diskutiert. Zudem gab es einen Ausblick auf die kommende EU-Ratspräsidentschaft sowie auf dessen Schwerpunkte.
Juli 2020
Die Zukunft der EU Handelspolitik in einer post-COVID-19-Welt
15.07.2020
Beitrag
Mittagsgespräche
Über Bewältigungsstrategien der EU in der Corona-Krise, ihrer strategische Position in der globalen Wirtschaft und die weltweite Rezession hat Sabine Weyand, Generaldirektorin für Handel bei der Europäischen Kommission, diskutiert.
Juni 2020
Verständigung in Europa – Bürgerschaft und Städtepartnerschaften in der EU stärken!
30.06.2020
Beitrag
Bürgerdialoge
Über Städtepartnerschaften und deren Fördermöglichkeiten auf EU-Ebene haben Peter Kleine, Oberbürgermeister Weimar, und Jochen Butt-Posnik, Europa für Bürger:innen, diskutiert. Durch sie könne ein gelebter Austausch etabliert werden, der Vorurteile abbaut und den Dialog fördert.
EU-Ratspräsidentschaft: Erwartungen, Prioritäten und Herausforderungen
23.06.2020
Beitrag
Bürgerdialoge
Der wirtschaftliche Wiederaufbau, der European Green Deal und der Mehrjährige Finanzrahmen sind nur einige der Herausforderungen der Deutschen EU-Ratspräsidentschaft. Ulrike Demmer, Regierungssprecherin, und Jörg Wojahn, Europäischen Kommission, haben darüber diskutiert.
Europa nach Corona – solidarisch und sozial!
15.06.2020
Beitrag
Bürgerdialoge
Über gerechte Arbeitsbedingungen und den immer größer werdenden Niedriglohnsektor haben Nicolas Schmit, Sozialkommissar, und Hubertus Heil, Bundesarbeitsminister, diskutiert. Dabei wurde auf die kommende deutsche EU-Ratspräsidentschaft geblickt.
Mai 2020
Europas Weg aus der Corona-Krise: Von wirtschaftlichem Wiederaufbau und europäischem Gemeinschaftsgefühl
27.05.2020
Beitrag
Bürgerdialoge
Die Vor- und Nachteile des EU-Wiederaufbauprogramms haben Europarechtler René Repasi und Europaabgeordneter Sven Schulze diskutiert. Außerdem sei es notwendig, die europäische Integration zu vertiefen und das europäische Gemeinschaftsgefühl zu stärken.
In Zukunft besser zusammen? Wege der EU aus der Corona-Krise
09.05.2020
Beitrag
Bürgerdialoge
Die Maßnahmen der EU hinsichtlich der Corona-Krise haben Gabriele Bischoff, Europaabgeordnete und Jörg Wojahn, Europäischen Kommission in Deutschland, gemeinsam diskutiert. Dabei haben sie die Notwendigkeit von Investitionen und Solidarität betont.
Was ist uns Europa wert? Solidarität und Finanzen in der Corona-Krise

04.05.2020
Beitrag
Bürgerdialoge
Über die Kosten der Corona-Krise, die Möglichkeiten sowie Notwendigkeit von EU-Wiederaufbauprogrammen haben Terry Reintke, Europaabgeordnete, und Joachim Wuermeling, Deutsche Bundesbank, diskutiert. Eine mögliche Aufstockung durch Beitragserhöhungen wurde in Betracht gezogen.
Februar 2020
Neue Regierung, alte Herausforderungen: Politische und wirtschaftliche Aussichten – Moldau im Jahr 2020
12.02.2020
Beitrag
Berlin Policy Hub
Welche Reformpolitik verfolgt die neue moldauische Regierung? Worauf liegt der thematische Fokus? Werden die Beziehungen zu Russland oder der EU gestärkt? Diese und weitere Fragen zur Einschätzung der Situation im Schatten der Pandemie haben Expert:innen aus Moldau diskutiert.