Villa-Vigoni-Gespräche – 2005

Ausgehend von einem grund­sätz­lichen Diskus­si­ons­bedarf zwischen Italienern und Deutschen über aktuelle, insbe­sondere auch EU-bezogene Themen hat das IEP neben dem Deutsch-Italie­ni­schen Forum eine Koope­ration mit dem Deutsch-Italie­ni­schen Zentrum Villa Vigoni etabliert, die Inter­es­sierte aus Politik, Wirtschaft, Wissen­schaft, Erwach­se­nen­bildung und Medien aus beiden Ländern zu einem konti­nu­ier­lichen Meinungs­aus­tausch in der Tagungs­stätte der Villa Vigoni zusam­men­bringt.

Koope­ra­ti­ons­partner auf italie­ni­scher Seite sind Villa Vigoni, Deutsch-Italie­ni­sches Zentrum, Menaggio und Istituto per gli Studi di
Politica Inter­na­zionale, Mailand.

„The lights are going out all over Europe“ — Deutsch-italienisches Expertengespräch im Schatten der Verfassungskrise

Bildet die jährlich statt­fin­dende deutsch-italie­­nische Exper­ten­tagung in der Villa Vigoni tradi­tionell ein „Fieber­ther­mo­meter“ der bilate­ralen Bezie­hungen, stand die diesjährige Veran­staltung vornehmlich unter dem Eindruck des als gescheitert zu betrach­tenden europäi­schen Verfas­sungs­ge­bungs­pro­zesses sowie dessen politi­scher und akade­mi­scher Analyse. Dabei begab man …

  • Bericht Deutsch-Italienisches Gesprächsforum Villa-Vigoni-Gespräche