IEP-Mittagsgespräche – 2016

Das IEP veranstaltet Mittagsgespräche, die sich mit aktuellen Themen der europäischen Politik auseinandersetzen. Dazu werden  profilierte Redner und Experten aus Regierung, Verwaltung und Wissenschaft  der EU-Mitgliedstaaten und -Institutionen eingeladen, um über  Herausforderungen und Perspektiven der europäischen Integration zu diskutieren. Die Mittagsgespräche sind ein Forum, auf dem sich interessierte Teilnehmer aus unterschiedlichen Richtungen austauschen können. Sie sind damit Ausdruck der wichtigsten Ziele des IEPs: die Förderung eines Diskurses zu europapolitischen Themen und der Austausch zwischen politischen Entscheidungsträgern, Wissenschaftlern, Journalisten und Bürgern.

IEP-Mittagsgespräch mit Ministerialdirektor Martin Kotthaus, Auswärtiges Amt: „Aktuelle Herausforderungen deutscher Europapolitik“

Mathias Jopp und Martin Kotthaus

Das IEP-Mittagsgespräch zum Thema „Aktuelle Herausforderungen deutscher Europapolitik – Vom britischen Referendum bis zur Migration“ mit Martin Kotthaus, Ministerialdirektor und Leiter der Europaabteilung des Auswärtigen Amtes, fand am 6. Juli 2016 in der Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin statt. …

  • Bericht IEP-Mittagsgespräche