Mittagsgespräche – 2012

Das IEP veran­staltet Mittags­ge­spräche, die sich mit aktuellen Themen der europäi­schen Politik ausein­an­der­setzen. Dazu werden profi­lierte Redner und Experten aus Regierung, Verwaltung und Wissen­schaft  der EU-Mitglied­staaten und ‑Insti­tu­tionen einge­laden, um über  Heraus­for­de­rungen und Perspek­tiven der europäi­schen Integration zu disku­tieren. Die Mittags­ge­spräche sind ein Forum, auf dem sich inter­es­sierte Teilnehmer aus unter­schied­lichen Richtungen austau­schen können. Sie sind damit Ausdruck der wichtigsten Ziele des IEPs: die Förderung eines Diskurses zu europa­po­li­ti­schen Themen und der Austausch zwischen politi­schen Entschei­dungs­trägern, Wissen­schaftlern, Journa­listen und Bürgern.

IEP-Mittagsgespräch mit Axel Schäfer am 26. Januar 2012: “Europa: intergouvernemental oder supranational?”

Axel Schäfer, MdB und stell­ver­tre­tender Frakti­ons­vor­sit­zender der SPD, sprach beim Mittags­ge­spräch am 26. Januar 2012 zu der Frage, in welchem konzep­tio­nellen Rahmen die EU sich in Zukunft weiter entwi­ckeln solle, insbe­sondere im Angesicht der Schul­den­krise. Die Gegen­über­stellung von Inter­gou­ver­ne­men­ta­lität und …

  • Bericht Mittagsgespräche