IEP-Mittagsgespräche – 2011

Das IEP veranstaltet Mittagsgespräche, die sich mit aktuellen Themen der europäischen Politik auseinandersetzen. Dazu werden  profilierte Redner und Experten aus Regierung, Verwaltung und Wissenschaft  der EU-Mitgliedstaaten und -Institutionen eingeladen, um über  Herausforderungen und Perspektiven der europäischen Integration zu diskutieren. Die Mittagsgespräche sind ein Forum, auf dem sich interessierte Teilnehmer aus unterschiedlichen Richtungen austauschen können. Sie sind damit Ausdruck der wichtigsten Ziele des IEPs: die Förderung eines Diskurses zu europapolitischen Themen und der Austausch zwischen politischen Entscheidungsträgern, Wissenschaftlern, Journalisten und Bürgern.

IEP-Mittagsgespräch mit Dr. Nikolaus Meyer-Landrut am 19. Dezember 2011: „Wege aus der Krise – Ansatzpunkte und Prioritäten deutscher Europapolitik“

DSC_0023

Ministerialdirektor Dr. Nikolaus Meyer-Landrut, Leiter der Abteilung Europapolitik im Bundeskanzleramt, sprach beim IEP-Mittagsgespräch im November über „Wege aus der Krise – Ansatzpunkte und Prioritäten deutscher Europapolitik“. Dabei setzte er den Schwerpunkt auf den Umgang mit der Staatsschuldenkrise in der Eurozone …

  • Bericht IEP-Mittagsgespräche

IEP-Mittagsgespräch mit Michael Clauß am 27. September 2011: „Aktuelle Herausforderungen deutscher Europapolitik“

DSC_0019

Ministerialdirektor Michael Clauß, Leiter der Europaabteilung im Auswärtigen Amt, sprach beim IEP-Mittagsgespräch in der Vertretung der Freien und Hansestadt Hamburg in Berlin im September zum Thema „Aktuelle Herausforderungen deutscher Europapolitik“ und setzte dabei Schwerpunkte auf die Staatsschuldenkrise, die Position Deutschlands …

  • Bericht IEP-Mittagsgespräche