Mittagsgespräche – Archiv

Das IEP veran­staltet Mittags­ge­spräche, die sich mit aktuellen Themen der europäi­schen Politik ausein­an­der­setzen. Dazu werden profi­lierte Redner und Experten aus Regierung, Verwaltung und Wissen­schaft  der EU-Mitglied­staaten und ‑Insti­tu­tionen einge­laden, um über  Heraus­for­de­rungen und Perspek­tiven der europäi­schen Integration zu disku­tieren. Die Mittags­ge­spräche sind ein Forum, auf dem sich inter­es­sierte Teilnehmer aus unter­schied­lichen Richtungen austau­schen können. Sie sind damit Ausdruck der wichtigsten Ziele des IEPs: die Förderung eines Diskurses zu europa­po­li­ti­schen Themen und der Austausch zwischen politi­schen Entschei­dungs­trägern, Wissen­schaftlern, Journa­listen und Bürgern.

IEP-Mittagsgespräch mit S.E. Bernard de Faubournet de Monteferrand am 24. Juni 2008: “Prioritäten der französischen EU-Ratspräsidentschaft”

Welche Auswirkung hat die Ablehnung des Vertrags von Lissabon durch die irische Bevöl­kerung auf die franzö­sische EU-Ratsprä­­si­­den­t­­schaft? Der Botschafter S. E. Bernard DE FAUBOURNET DE MONTFERRAND erklärte, dass das irische ‘No’ zu dem europäi­schen Reform­vertrag die franzö­sische Regierung in ihrer …

  • Bericht Mittagsgespräche Archive

IEP-Mittagsgespräch mit Dr. Erhard Busek am 19. Juni 2008: “Europäische Perspektiven des westlichen Balkans”

Eine neue Ära der europäi­schen Balkan­po­litik beginnt Mittags­ge­spräch mit Dr. Erhard Busek, Koordi­nator des in der bishe­rigen Form auslau­fenden Stabi­li­täts­pakts für Südost­europa, im Rahmen des IEP-Schwer­­punk­t­­pro­­gramms gemeinsam mit dem Dialog Europa der Otto-Wolff-Stiftung

Eine neue Ära der europäi­schen Balkan­po­litik beginnt …

  • Bericht Mittagsgespräche Archive

IEP-Mittagsgespräch mit I.E. Dragoljuba Benčina am 1. Januar 2008: “Prioritäten der slowenischen EU-Ratspräsidentschaft”

Am 1. Januar 2008 übernahm zum ersten Mal mit Slowenien ein neuer Mitglied­staat die EU-Ratsprä­­si­­den­t­­schaft. Slowenien ist das dritte Mitglied der Trioprä­si­dent­schaft nach Deutschland und Portugal und entschlossen, das gemeinsame Dreier-Programm der Trioprä­si­dent­schaft zu Ende zu bringen, wie die Botschaf­terin …

  • Bericht Mittagsgespräche Archive

IEP-Mittagsgespräch mit Elmar Brok am 22. Oktober 2007: “Ergebnis des Europäischen Rates von Lissabon – ein neuer Reformvertrag”

Unmit­telbar nach dem infor­mellen Gipfel des Europäi­schen Rates am 18./19.10. 2007 in Lissabon zeigte sich Elmar Brok, Vertreter des Europäi­schen Parla­ments in der Regie­rungs­kon­ferenz für den neuen EU-Refor­m­­vertrag, im Europäi­schen Haus sehr zuver­sichtlich, dass der von den Staats- und Regie­rungs­chefs …

  • Bericht Mittagsgespräche Archive

IEP-Mittagsgespräch mit Prof. Dr. Maria João Rodrigues am 5. Oktober 2007: “Prioritäten der portugiesischen Präsidentschaft – Zwischenbilanz und Aussichten”

Vor dem Hinter­grund des nahenden infor­mellen Gipfel­treffens und der Verhand­lungen über den endgül­tigen Text des Reform­ver­trages berichtete Maria João Rodrigues, Special Advisor to the Prime Minister for the European Union Presi­dency, von den Schwer­punkten der portu­gie­si­schen EU-Ratsprä­­si­­den­t­­schaft.

Die erste Priorität, …

  • Bericht Mittagsgespräche Archive

IEP-Mittagsgespräch mit Reinhard Silberberg am 25. Juni 2007: “Bilanz der deutschen Ratspräsidentschaft und Zukunft der EU”

Reinhard Silberberg, Staats­se­kretär des Auswär­tigen Amtes, zog im Jean-Monnet-Haus eine positive Bilanz der deutschen Ratsprä­si­dent­schaft: Sie sei ein Erfolg für Europa gewesen. Die Präsi­dent­schaft solle nicht auf die Ergeb­nisse des Juni-Gipfels reduziert werden, da dies dem sehr breit angelegten Arbeits­pro­gramm …

  • Bericht Mittagsgespräche Archive

IEP-Mittagsgespräch mit Günter Gloser am 26. März 2007: “Zwischenbilanz der deutschen EU-Ratspräsidentschaft nach dem Frühjahrsgipfel und der Berliner Erklärung”

Die aus Anlass des 50. Jahrestags der Unter­zeichnung der Römischen Verträge verab­schiedete Berliner Erklärung muss als ein „wichtiger Markstein“ angesehen werden, so der Tenor von Günter Gloser, Staats­mi­nister im Auswär­tigen Amt, während des IEP-Mittags­­­ge­­s­prächs am 26. März 2007.

Zielsetzung der …

  • Bericht Mittagsgespräche Archive

IEP-Mittagsgespräch mit Prof. Roy H. Ginsberg am 23. März 2007: 50 Jahre Römische Verträge: Eine transatlantische Perspektive auf fünf Jahrzehnte europäische Integration und darüber hinaus

Prof. Roy Ginsberg, Skidmore College, Sarasota Springs, New York/USA, skizzierte in seinem Vortrag im Jean-Monnet-Haus die Entwicklung der EU in den 50 Jahren, die seit der Unter­zeichnung der Römischen Verträge vergangen sind, als trans­at­lan­tische Erfolgs­ge­schichte. Die EU könne stolz auf …

  • Bericht Mittagsgespräche Archive