Aktuelle Projekte

Derzeit führt das IEP Projekte zur Umsetzung des Assoziierungsabkommens in der Ukraine und zur Korruptionsbekämpfung sowie zu nationaler Identität in der Republik Moldau durch:

Förderung des zivilgesellschaftlichen und inter-ethnischen Dialogs in der Republik Moldau im Kontext der EU-Assoziierung (CIVID)

Wo: Chișinău, Soroca, Taraclia (Republik Moldau)
Wann: Juli 2018 – Juni 2019
Wer: Vertreter der Zivilgesellschaft, ethnischer Minderheiten sowie staatlicher Stellen

EU-Assoziierung für ukrainische Finanzaufsichtsbehörden
Wo: Kiew, Ukraine
Wann: September – November 2017
Wer: Angestellte der ukrainischen Nationalbank, der nationalen Wertpapier- und Börsenkommission sowie anderer relevanter Institutionen, die sich mit der Regulierung des Finanzsektors in der Ukraine befassen

Stärkung der nationalen Identität Moldaus im EU-Annäherungsprozess (MIDEU)
Wo: Chișinău, Bălți, Comrat und Cahul (Moldau)
Wann: März – Dezember 2017
Wer: Vertreter der Zivilgesellschaft, nationaler Minderheiten sowie staatlicher Stellen

Civic School for Sound EU Practice (CiSEP) in Ukraine
Wo: Tschernihiw/ Kiew / Lwiw (Lemberg) / Odessa, Ukraine
Wann: September 2015 – 2019
Wer: Vertreter zivilgesellschaftlicher Organisationen in der Ukraine

Strengthening Civil Society in the Fight against Corruption
Wo: Chișinău und ausgewählte Rajons, Moldau
Wann: Mai 2016 – Dezember 2016
Wer: Vertreter zivilgesellschaftlicher Organisationen in Moldau

Aktuelle Projekte

Förderung des zivilgesellschaftlichen und inter-ethnischen Dialogs in der Republik Moldau im Kontext der EU-Assoziierung (CIVID)

Ziel des CIVID-Projekts ist es, einen Beitrag zur Überwindung der gesellschaftlichen Trennlinien in der Republik Moldau zu leisten, indem es den innergesellschaftlichen Dialog zur Frage der inter-ethnischen Beziehungen und zum Modernisierungsprozess Moldaus im Zuge der EU-Annäherung fördert. Das Projekt findet im Zeitraum von Juli 2018 bis Juni 2019 statt.

  • Mehr zum Thema