Capacity Development

Das Capacity Development-Team des IEP führt Veran­stal­tungen und Trainings in Nachbar- und Kandi­da­ten­ländern der EU durch, um diese bei der Annäherung an die EU zu unter­stützen. Das Ziel ist, die für eine erfolg­reiche EU-Assozi­ierung notwen­digen Kompe­tenzen der öffent­lichen Verwaltung sowie der Zivil­ge­sell­schaft in diesen Ländern zu stärken.

Das IEP arbeitet dabei eng mit dem Auswär­tigen Amt und auch der Gesell­schaft für Inter­na­tionale Zusam­men­arbeit (GIZ) bzw. dem Bundes­mi­nis­terium für wirtschaft­liche Zusam­men­arbeit und Entwicklung (BMZ) zusammen.

Weitere Informationen