Training für Mitarbeiter der Werchowna Rada der Ukraine zu den Themen: Parlamentarische Rolle im EU-Assoziierungsprozess & Rechtsangleichung im Bereich Verbraucherschutz

Der vierte Workshop in der Trainingsreihe „Capacity Building for the Verkhovna Rada of Ukraine“ fand unter Leitung von Constanze Aka vom 25. – 26. Mai 2016 in Kiew statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des EU-Ausschusses und weiterer Ausschüsse des ukrainischen Parlaments, diskutierten die parlamentarische Rolle im EU Assoziierungsprozess anhand des slowenischen Fallbeispiels und übertrugen ihre Erkenntnisse in einem Rollenspiel auf den ukrainischen Kontext. Darüber hinaus absolvierte die Gruppe ein eintägiges Coaching zur Rechtsangleichung mit dem EU-Acquis im Bereich Verbraucherschutz. Die Grundlage für dieses Coaching hatten die einführenden Workshops der Trainingsreihe geschaffen, in denen die grundlegenden Techniken der Rechtsangleichung vermittelt worden waren.

Der nächste Workshop der Trainingsreihe wird vom 29.-30. Juni in Kyiv stattfinden.


Bilder