Erfolgreicher Trainingsabschluss: 21 TrainerInnen zur EU-Assoziierung ausgebildet

Im Rahmen der Civic School for Sound EU Practice wurde im März die Trainings­reihe „Train-The-Trainer“ im Bereich EU-Assozi­ierung in Lwiw abgeschlossen. Die Trainings­reihe verfolgte nicht nur das Ziel, tiefge­hendes Wissen über den EU-Assozi­ie­rungs­prozess zu vermitteln, sondern auch die Trainer­fä­hig­keiten der Teilneh­me­rInnen auszu­bauen. Somit können sie anschließend als Multi­pli­ka­toren eigene Trainings­formate zum EU-Assozi­ie­rungs­ab­kommen konzi­pieren und imple­men­tieren.

Ausgehend von Fragen nach der Rolle und den Aufgaben eines Trainers, Prinzipien der Erwach­se­nen­bildung und Arbeit mit unter­schied­lichen Zielgruppen, lag der Fokus auf der Erarbeitung inter­ak­tiver Trainings­me­thoden und ‑pläne, samt dazuge­hö­rigen Materialien.  Diese konzep­tio­nelle Arbeit wurde durch Instru­mente des Organi­sa­tions- und Zeitma­nage­ments ergänzt, die den Teilneh­me­rInnen die Vorbe­rei­tungs- und Durch­füh­rungs­phase eines Trainings­ab­laufs erleichtern. Aber auch die eigenen Präsen­ta­ti­ons­fä­hig­keiten gehören zum Instru­men­tarium eines Trainers. Neben dem „wie man präsen­tiert“ wurde besondere Rücksicht auf den Aspekt der Invol­vierung des Publikums und einer inter­es­santen sowie verständ­lichen Inhalts­ver­mittlung genommen. Dabei wurden insbe­sondere Story­telling und Visual Facili­tation als erfolg­reiche Techniken vermittelt.

Zum Abschluss der Worksho­preihe bekamen die Teilneh­me­rInnen die Möglichkeit, ihre in den letzten Workshops erarbei­teten Präsen­ta­tionen zu halten und indivi­du­elles Feedback zu bekommen. Um den Kreis der Trainer­aus­bilding zu schließen, wurde der Fokus aller­dings auch darauf gelegt, wie man solche Übungen richtig evaluiert und welche Werkzeuge hier hilfreich sind. Die Trainings­reihe hat die Teilneh­me­rInnen darin unter­stützt, ein Trainings­konzept zu entwi­ckeln und sie sind nun darauf vorbe­reitet, selbst ein Training erfolg­reich zu imple­men­tieren. Die Reali­sierung dieses ersten eigenen Trainings liegt nun in der Verant­wortung unserer Teilneh­me­rInnen. Wir wünschen hierbei viel Erfolg und freuen uns nach gelun­gener Imple­men­tierung, den Teilneh­me­rInnen ihre Zerti­fikate zu überreichen.

Die Civic School for Sound EU Practice (CiSEP) ist ein Trainings­pro­gramm für aktive Change­maker aus der ukrai­ni­schen Zivil­ge­sell­schaft. CiSEP schafft ein Exper­ten­netzwerk zu Fragen des EU-Assozi­ie­rungs­ab­kommens mit dem Ziel die Europäische Integration der Ukraine zu stärken.

CiSEP wird gefördert vom Auswär­tigen Amt.


Bilder