Jahrbuch der Europäischen Integration 2011

Cover 2011

Das Jahrbuch der Europäischen Integration des Instituts für Europäische Politik (Berlin) dokumentiert und bilanziert seit 1980 zeitnah und detailliert den europäischen Integrationsprozess. Entstanden ist in 31 Jahren eine einzigartige Dokumentation der europäischen Zeitgeschichte. Das „Jahrbuch der Europäischen Integration 2011“ führt diese Tradition fort. In über 90 Beiträgen zeichnen die Autorinnen und Autoren in ihren jeweiligen Forschungsschwerpunkten die europapolitischen Ereignisse des Berichtszeitraums 2010/2011 nach und informieren über die Arbeit der europäischen Institutionen, die Entwicklung der einzelnen Politikbereiche der EU, Europas Rolle in der Welt und die Europapolitik in den Mitgliedstaaten und Kandidatenländern.

Themenschwerpunkte des Jahrbuchs 2011 bilden die mit der Wirtschafts- und Finanzkrise aufgeworfenen Fragen und das Ringen um europäische Antworten.

Das Jahrbuch der Europäischen Integration ist ein Projekt des Instituts für Europäische Politik, Berlin, das in Kooperation mit dem Centrum für angewandte Politikforschung der Universität München und dem Jean Monnet Lehrstuhl für Politische Wissenschaft an der Universität zu Köln verwirklicht wird.

Das Jahrbuch der Europäischen Integration wird freundlicherweise vom Auswärtigen Amt gefördert.

 

Herausgegeben von Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Weidenfeld, Prof. Dr. Wolfgang Wessels

2012, 576 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8329-7211-0

Nomos-Bestellformular


Downloads