Vierteljahreszeitschrift "integration"

Die Viertel­jah­res­zeit­schrift integration richtet sich an alle, die sich in Wissen­schaft, Bildung, Politik, Adminis­tration und in den Medien mit europäi­schen Fragen beschäf­tigen. Sie ist ein theorie­ge­lei­tetes und politik­be­zo­genes inter­dis­zi­pli­näres Forum zu Grund­satz­fragen der europäi­schen Integration. Aktuelle Probleme der Europa­po­litik werden aus politi­scher und akade­mi­scher Perspektive disku­tiert.

integration wird vom Auswär­tigen Amt gefördert. Für die Inhalte zeichnet alleine das IEP verant­wortlich.

Bestellen     AutorIn­nen­hin­weise     Archiv     Impressum     Jahres­re­gister

Offener Call for Papers

November 2017

Die Redaktion der Viertel­jah­res­zeit­schrift integration lädt AutorInnen aus den Politik‑, Wirtschafts‑, Rechts- und Geschichts­wis­sen­schaften sowie angren­zenden Diszi­plinen, die sich mit Grund­fragen der europäi­schen Integration und der aktuellen Europa­po­litik wissen­schaftlich beschäf­tigen, dazu ein, Aufsätze zum Gutach­ter­ver­fahren einzu­reichen. Insbe­sondere möchte die Redaktion …

  • Vierteljahreszeitschrift "integration"

integration 4/2019

Dezember 2019

Indem Frank Schim­mel­fennig den Integra­ti­ons­be­griff von program­ma­ti­schen Zuschrei­bungen löst, liefert er inter­es­sante Überle­gungen zur theore­ti­schen Neukon­zeption einer zukunfts­ge­rechten Formu­lierung europäi­scher Integration. Metho­disch hochak­tuell ist der Forums­beitrag von Daniel Göler und Florence Reiter, der sich mit den Heraus­for­de­rungen der Dokumen­tation inter­net­ba­sierter …

  • Vierteljahreszeitschrift "integration"