Research Paper: Eine Perspektive für das Verfassungsrecht der EU

Cromme Cover

Franz Cromme ist ein deutscher Jurist, Verwaltungsbeamter und Politiker. Der ehemalige Staatssekretär strebt auf der Grundlage der Werte und Ziele der EU eine „Föderation in Entwicklung“ an – mit einem nach Fachgebieten abgestuften supranationalen und auch intergouvermentalen politischen Handeln – mit verstärkter rechtlicher Verbindlichkeit und Durchsetzbarkeit. Für die Zukunft ist vor allem eine dynamische Entwicklung des Verfassungsrechts vorgesehen. Parlament, Europäischer Rat/Ministerrat und Kommission werden vor allem unter den Aspekten der Einigungs- und Handlungsfähigkeit und der demokratischen Legitimation reformiert. Die nationalen Parlamente werden beteiligt. Das Verfassungsrecht der verschiedenen Politiken der EU wird spezifisch erneuert und weitergeführt.

Downloads