Bilanz und Folgeprobleme der EU-Erweiterung

Die Erwei­terung der Europäi­schen Union um zehn neue Mitglied­staaten ist von epochaler Bedeutung für Europa und wird die Integra­ti­ons­ge­mein­schaft nachhaltig prägen. Der Band bietet eine Bilanz der EU-Erwei­te­rungs­po­litik zwischen 1989 und 2004 und eine Analyse zur Europäi­sierung der Verwal­tungen in den Beitritts­ländern. Weitere Aufsätze behandeln Folge­pro­bleme und Heraus­for­de­rungen für die EU-25 in den zentralen Handlungs­feldern Insti­tu­tionen und Entschei­dungs­ver­fahren, Finanzen, Wirtschaft und Soziales, Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts sowie Gemeinsame Außen- und Sicher­heits­po­litik.

Barbara Lippert (Hrsg.):
Bilanz und Folge­pro­bleme der EU-Erwei­terung, Europäische Schriften 79, Nomos Verlags­ge­sell­schaft, Baden-Baden 2004, 261 S.
ISBN 3–8329-0864–1

Bestellen Sie die Publi­kation im Buchhandel oder direkt online beim Nomos Verlag.

Aus dem Inhalt:

Bilanz der EU-Erwei­te­rungs­po­litik und Aspekte der Europäi­sierung

Barbara Lippert:
Glanz­loser Arbeits­erfolg von epochaler Bedeutung: eine Bilanz der EU-Erwei­te­rungs­po­litik 1989–2004

Björn Wagner:
Die Erwei­te­rungs­po­litik der EU von Straßburg bis Athen: ein kommen­tierter Überblick über Daten, Dokumente und wissen­schaft­liche Literatur

Barbara Lippert / Gaby Umbach:
EU-Beitritt als Heraus­for­derung für die Verwal­tungen in Mittel und Osteuropa: Uniformer Europäi­sie­rungs­druck ” indivi­duelle Entwick­lungs­pfade

Nach der Erwei­terung: Folge­pro­bleme und Heraus­for­de­rungen in ausge­wählten Handlungs­feldern

Mathias Jopp / Saskia Matl:
Die Reform der Insti­tu­tionen und Verfahren ” Ist die Europäische Union “fit” für die Erwei­terung”

Christian Weise:
Agenda 2007 ” Kosten und Finan­zierung der erwei­terten Europäi­schen Union

Michael Dauder­städt:
Wachstum und Verteilung in der erwei­terten Europäi­schen Union

Jörg Monar:
Der Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts in der erwei­terten Union

Mathias Jopp / Barbara Lippert / Elfriede Regels­berger:
Europäische Außen und Sicher­heits­po­litik nach der Erwei­terung ” politische und insti­tu­tio­nelle Heraus­for­de­rungen und Lösungs­an­sätze