Podiumsdiskussion „In welchem Europa wollen wir leben?“ im Rahmen des IEP-Projekts “Alternative Europa!”

Im Rahmen einer ersten Zukunfts­werk­statt des Projekts “Alter­native Europa!” haben das Institut für Europäische Politik (IEP), die Europäische Akademie Otzen­hausen (EAO) und Europe Direct Saarbrücken eine Podiums­dis­kussion zum Thema „In welchem Europa wollen wir leben? Visionen für ein Europa der Zukunft“ am 25. Juli 2017 im Rathaussaal in Saarbrücken veran­staltet.

An der lebhaften Diskussion mit über 100 zuschaue­rInnen über die Vergan­genheit, Gegenwart und Zukunft der Europäi­schen Integration waren folgende Disku­tan­tInnen beteiligt:

Moderiert wurde der Abend von Sabine WACHS vom Saarlän­di­schen Rundfunk.

Die Zukunfts­werk­statt ist Teil des Projekts „Alter­native Europa!“, das vom IEP zusammen mit dem Jungen Europa­wis­sen­schaft­lichen Netzwerk (JEN) des Europa­wis­sen­schaft­lichen Netzwerks Deutschland (END) und der EAO in enger Zusam­men­arbeit mit Polis180 und den Jungen Europäi­schen Födera­listen (JEF) initiiert wurde. Weitere Koope­ra­ti­ons­partner sind der Arbeits­kreis Europäische Integration (AEI), das Centre Inter­na­tional de Formation Européenne (CIFE), das Projekt „TruLies“, die Univer­sität Hamburg und die Univer­sität Hildesheim.

Weitere Infor­ma­tionen entnehmen Sie bitte dem Bericht zur Zukunfts­werk­statt, dem Programm oder der Webseite von Europe Direct Saarbrücken.


Downloads

Bilder