Neues Forschungsprojekt „The Truth about Lies on Europe“

Das Institut für Europäische Politik hat zusammen mit dem Progres­siven Zentrum (DPZ) im Juni dieses Jahres ein Forschungs­projekt zur Versach­li­chung der Debatte zu Europa in Deutschland begonnen. Ziel des Projektes ist es, syste­ma­tisch und analy­tisch fundiert zur Dekon­struktion von Falsch­be­haup­tungen, Feind­bildern und Vorur­teilen beizu­tragen. Dabei soll über die Vorteile aber auch Risiken der Europäi­schen Union infor­miert werden.

Gemeinsam mit dem Koope­ra­ti­ons­partner DPZ wird das IEP eine inter­aktive Debatte zu dem Thema anschieben und nachhaltig betreiben. Dabei gilt es die Analy­se­er­geb­nisse mit relevanten Vertretern aus Politik und Zivil­ge­sell­schaft weiter­zu­ent­wi­ckeln und populis­tische Argumen­ta­ti­ons­grund­lagen zu entkräften.

“The Truth about Lies on Europe” wird durch die Stiftung Mercator gefördert.

Weitere Infor­ma­tionen und Projektnews finden Sie auf der Projekt­seite.