Honest Speaking in the Post-Truth Politics Age (TruLies-Blogbeitrag von Sophie Gaston)

"Honesty" (CC-BY-ND 2.0) by thinkpublic

Wir leben in kompli­zierten, globa­li­sierten Zeiten, in denen sich auch die Politik verkom­pli­ziert und globa­li­siert hat. Wie wirkt sich in diesem Zusam­menhang Populismus auf den politi­schen Diskurs und die Politik­ge­staltung aus? Sophie Gaston unter­streicht, dass unzufriedene, verär­gerte und abgehängte‘ Bürge­rinnen und Bürger sich zwar von den tradi­tio­nellen politi­schen Diskursen nicht mehr angesprochen fühlen, die simplen Antworten der Populis­tinnen und Populisten der Komple­xität der Politik aber einfach aus dem Weg gehen. Somit stellen sie für Politi­ke­rinnen und Politiker, die das tradi­tio­nelle parla­men­ta­rische System erhalten wollen, eine Heraus­for­derung dar und verleiten sie dazu, ebenfalls in populis­tische Sprach­muster zu verfallen.

Dieser Text wurde zuerst auf dem Blog von Demos, dem führenden briti­schen partei­über­grei­fenden Think Tank, veröf­fent­licht. Bei Demos ist Sophie Gaston Leiterin der External Affairs und koordi­niert das Forschungs­projekt „Nothing to Fear but Fear Itself“.

Das von der Stiftung Mercator geför­derte Projekt „TruLies – The Truth about Lies on Europe“ des Instituts für Europäische Politik (IEP) mit der Unter­stützung des Progres­siven Zentrums hat zwei Haupt­ziele. Zum einen strebt es in der wissen­schaft­lichen Analyse eine syste­ma­tische und analy­tisch fundierte Dekon­struktion von europa­skep­ti­schen und populis­ti­schen Falsch­be­haup­tungen, Feind­bildern und Vorur­teilen an. Dies soll zu einer Versach­li­chung der Debatte in Deutschland beitragen. Zum anderen zielt „TruLies Europe“ auf den Transfer der Analy­se­er­geb­nisse in die Gesell­schaft durch dialog­ba­sierte Kommu­ni­kation mit Politik, Zivil­ge­sell­schaft und der breiteren Öffent­lichkeit, so auch mittels der Blogbei­träge. Infor­ma­tionen zum TruLies-Projekt finden Sie auf unserer Homepage: http://trulies-europe.de/.

Den Blogbeitrag von Sophie Gaston finden Sie hier.