GURN 2 sucht Nachwuchswissenschaftler:innen (w/m/d) für die Entwicklung einer interaktiven Toolbox zur Policy-Analyse

GURN 2 möchte sein Netzwerk erweitern. Für unser Projekt im Projekt suchen wir daher zwei engagierte Nachwuchswissenschaftler:innen mit einer Affinität für angewandte Forschung. Die Aufgabe besteht darin eine Toolbox für die effektive Wissen­schafts­kom­mu­ni­kation von Think-Tanks in der Ukraine im Zeitraum vom 01. Oktober 2021 bis zum 30. April 2022 zu erarbeiten. Im Rahmen des Projektes ist die Förderung der Zusam­men­arbeit zwischen deutschen und ukrai­ni­schen Wissenschaftler:innen unser Hauptziel. Daher soll auch die Toolbox in enger Zusam­men­arbeit mit zwei Mitarbeiter:innen unserer Kyjiwer Partner­or­ga­ni­sation Ilko Kucheriv Democratic Initia­tives Foundation (DIF) entwi­ckelt werden.

Die Toolbox zur Policy-Analyse wird online auf Ukrai­nisch erscheinen. Als Grundlage dient eine verglei­chende Analyse von Publi­ka­tionen europäi­scher und ukrai­ni­scher Think-Tanks, die von der Arbeits­gruppe zu Beginn des Projektes durch­ge­führt werden wird. Die Toolbox soll Folgendes beinhalten:

Die Inhalte der Toolbox werden in Zusam­men­arbeit mit einem/r Mediendesigner:in inter­aktiv aufbe­reitet. Der Arbeits­aufwand wird mit einem Honorar in Höhe von 3.800,00 Euro (Brutto) vergütet. Die Treffen der Arbeits­gruppe werden online statt­finden. Die Arbeits­sprache ist Englisch.

Die Toolbox dient als Grundlage für eine ab Mai 2022 anschlie­ßende Metho­den­schulung für Mitarbeiter:innen ukrai­ni­scher Think-Tanks oder Lehrkräfte an Univer­si­täten. Die Zusam­men­arbeit mit den Entwickler:innen der Toolbox bei der Konzi­pierung und Durch­führung der Seminare wird nicht voraus­ge­setzt, ist aber ausdrücklich erwünscht.

Das Institut für Europäische Politik (IEP, Berlin) wird beim Prozess sowohl inhaltlich als auch koordi­nierend mitwirken. Einzelne Meilen­steine des Projektes “Toolbox” werden innerhalb der Arbeits­gruppe festgelegt.

Voraus­set­zungen

Wir bieten Ihnen

Wir freuen uns auf Ihre aussa­ge­kräftige Bewerbung mit Motiva­ti­ons­schreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen bis zum 31. August 2021. Bitte senden Sie uns alle Unter­lagen gebündelt in einem PDF-Dokument zu. Bitte geben Sie in Ihrem Anschreiben auch an, ob Sie bereits Erfahrung im Schreiben von Handbü­chern oder Leitfäden sammeln konnten. Falls Sie bereits eigene Policy Paper veröf­fent­licht haben, fügen Sie diese gern Ihrer Bewerbung bei. Hierbei handelt es sich nicht um Voraus­set­zungen, sondern um Punkte, die sich gegebe­nen­falls vorteilhaft auf Ihre Bewerbung auswirken können. Die Bewer­bungs­ge­spräche werden voraus­sichtlich in der Kalen­der­woche 37 stattfinden.

Ihre Bewerbung als auch Rückfragen zur Ausschreibung richten Sie bitte an ljudmyla.melnyk@iep-berlin.de.

Über das Projekt

Das „German-Ukrainian Resear­chers Network“ (GURN 2) ist ein Projekt des Instituts für Europäische Politik (IEP, Berlin) und hat zum Ziel, die Arbeit ukrai­ni­scher Think-Tanks sowie den Dialog und Wissens­transfer zwischen Deutschland und der Ukraine zu fördern. Es richtet sich an Junior und Senior Researcher an deutschen und ukrai­ni­schen Think-Tanks sowie Univer­si­täten, die Interesse am bilate­ralen Austausch haben und ihre fachliche Expertise im Bereich der Policy-Analyse stärken wollen.

Das Projekt wird in enger Zusam­men­arbeit mit den ukrai­ni­schen Partnern Ilko Kucheriv Democratic Initia­tives Foundation (DIF), New Europe Center (NEC) und think twice UA durch­ge­führt und vom Auswär­tigen Amt gefördert.

Mehr Infor­ma­tionen zum Projekt finden Sie hier.

Download Stellenausschreibung