Delegation des georgischen Think Tanks GRASS zu Gast am IEP

GRASS 1

Vom 24. bis 29. Juni 2018 waren vier WissenschaftlerInnen des georgischen Think Tanks GRASS (Georgia’s Reform Associates) bei unserem Berlin Policy Hub Team am IEP zu Gast. Paata Gaprindashvili (Direktor von GRASS), Gaioz Japaridze, Mariam Tsitsikashvili und Gogi Zoidze (wissenschaftliche MitarbeiterInnen), repräsentierten während ihres einwöchigen Forschungs- und Vernetzungsaufenthalt ihre Organisation in Berlin.

GRASS ist ein unabhängiger Think-Tank mit Sitz in Tbilisi. Der Forschungs- und Tätigkeitsschwerpunkt unserer georgischen Partnerorganisation liegt auf der Analyse der Reformprozesse in Georgien zur Umsetzung des Assoziierungsabkommens zwischen der Europäischen Union und Georgien. Zu ihren Projekten gehören EU-finanzierte Erasmus+/Jean-Monnet-Programme zur Aufklärung über die Funktionsweise und Ziele der EU in verschiedenen Regionen Georgiens sowie der „Fact-Check“ von Aussagen georgischer PolitikerInnen mit dem Ziel, die Qualität des politischen Diskurs zu verbessern.

Der Aufenthalt in Berlin hielt für unsere KollegInnen aus Tbilisi viele interessante Austauschmöglichkeiten mit deutschen WissenschaftlerInnen und ExpertInnen bereit. In Treffen mit VertreterInnen des European Council on Foreign Relations (ECFR),  des Zentrums für Osteuropa und internationale Studien (ZOiS), der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und des Grassroot-Think-Tanks Polis180 wurde die georgische Außen- und Sicherheitspolitik sowie die internen Entwicklungen in Georgien und deren Wahrnehmung in Deutschland diskutiert. Die Analysen des Mercator Institutes for China Studies (MERICS) wiesen Perspektiven für weitergehende Forschungsmöglichkeiten zu den Interessen und der Rolle Chinas in Georgien auf. Um die mediale und wirtschaftliche Perspektive auf Georgien ergänzt wurde der Aufenthalt durch ein Treffen mit VertreterInnen des Journalisten-Netzwerks n-ost und des German Economic Team Georgien (GET Georgien).

Wir freuen uns sehr über den erfolgreichen Aufenthalt mit fruchtbaren Gesprächen und auf eine ebenso produktive Zusammenarbeit in der Zukunft.

Das Berlin Policy Hub Projekt ist Teil der von der Open Societies Foundation finanzierten „Europeanization beyond Process“ Initiative und stärkt die Vernetzung von osteuropäischen Think Tanks mit ihren deutschen Counterparts. Mehr Informationen zu unserem Projekt und unserem Kooperationspartner GRASS finden Sie unter:

http://iep-berlin.de/fortbildung/policy-hub/
http://grass.org.ge/en/


Bilder