From Myths to Facts: Training der ukrainischen Zivilgesellschaft zur EU-Assoziierung

Der neue Trainingszyklus der Civic School für Sound EU Practice (CiSEP) begann in drei ukrainischen Städten mit Workshops zum Thema Mythen und Fakten des EU-Assoziierungsprozesses mit der Ukraine.

Wie können die Mythen über das Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Ukraine entkräftet werden? Wie kann man die Öffentlichkeit darüber informieren? Und was ist der wirkliche Inhalt des Abkommens, das von der EU und der Ukraine im Jahr 2014 unterzeichnet wurde? Diese Fragen beantworteten die neuen CiSEP-Fellows während des Workshops „From Myths to Facts. Arguments for Ukraine’s EU Association“, der von dem Capacity Development Team des IEP zusammen mit drei lokalen Partnern in Lwiw, Dnipro und Tschernihiw parallel implementiert wurde.

Jeder der Workshops versammelte 25 Changemaker aus Zivilgesellschaft und Medien, die mehr über den Inhalt des Assoziierungsabkommens zwischen der EU und der Ukraine erfahren wollten. Zwei Folgeworkshops werden für die gleichen Gruppen im September und Oktober stattfinden. Zusammen bilden diese Trainings das Level A „Basics of the AA/DCFTA“ des neuen Projektzyklus.

Der Workshop im Juli behandelte drei Hauptthemen: EU-Institutionen und Gesetzgebungsverfahren, Inhalt des Assoziierungsabkommens und der tiefen und umfassenden Freihandelszone (AA / DCFTA) sowie ein Argumentationstraining. Die Teilnehmer zeigten großes Interesse an spezifischen Bestimmungen des Assoziierungsabkommens. Viele äußerten die Sorge, dass das geringe Maß an Faktenwissen über das Abkommen zu Fehlwahrnehmung und Manipulationen innerhalb der ukrainischen Öffentlichkeit führt.

Daneben haben Teambuilding-Übungen und -aktivitäten die neuen Fellows näher zusammengebracht, sie für die Gruppenarbeit in den nächsten Sessions vorbereitet und die regionalen CiSEP-Netzwerke gestärkt. Nach erfolgreichem Abschluss der Trainingsreihe des Level A werden die Teilnehmer dem CiSEP Alumni Netzwerk beitreten. Sie werden eingeladen, sich für die nächsten Module des neuen CiSEP-Projektzyklus zu bewerben: Die Trainings des Level B und Level C forcieren die Vertiefung des AA / DCFTA-Wissens und die Entwicklung von Trainer- und Multiplikator-Fähigkeiten. Diese Module werden im Herbst 2017 und Frühjahr 2018 beginnen.

Die IEP-Trainingsreihe wird durch das Auswärtige Amt unterstützt.

Unsere ukrainischen Partner: Polissya Foundation for International and Regional Studies (Tschernihiw), NGO “Public Chamber of Ukraine” (Dnipro), Civil Network OPORA (Lwiw), Odessa Regional Organization of All-Ukrainian NGO “Committee of Voters of Ukraine”.

Besuchen Sie uns auf unserer CiSEP Website und auf Facebook!


Bilder