Ukraine-Frühstücksgespräch mit Liubov Akulenko zum EU-Ukraine Assoziierungsabkommen in der Ukraine

Twitter-Breakfast-Debate-4

Wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen unseres vierten Ukraine-Frühstücksgesprächs am 08. Februar von 8.30 bis 10.30 Uhr zum Thema „EU-Ukraine Assoziierungsabkommen: Wesentliche Erfolge und Herausforderungen im Prozess der Implementierung“, welches im Rahmen unseres Projektes „Platform for Analytics and Intercultural Communication“ (PAIC) organisiert wurde. Im Mittelpunkt des Projekts stand die Förderung der Fachkompetenzen ukrainischer Think Tanks, die Schaffung von Synergien zwischen ukrainischen und deutschen Denkfabriken und der Wissenstransfer über Prozesse in der Ukraine nach Deutschland.

Liubov Akulenko, Geschäftsführerin des „Ukrainian Centre for European Policy“ (UCEP) hat über die Umsetzung des Assoziierungsabkommens in der Ukraine gesprochen und Antworten auf folgende Fragen gegeben: Wie funktioniert die Implementierung des Assoziierungsabkommens in der Ukraine? Welche existierenden Instrumente ermöglichen die Überwachung des Umsetzungsprozesses und wie können diese noch effektiver werden? In welchen Bereichen verläuft die Implementierung nur langsam? Und in welchen Bereichen sehr erfolgreich?


Downloads