Online-Bürgerdialog: „Fit für die Zukunft? Jugend, Bildung und Digitalisierung in der EU“

Einladung zum Online-Bürger­dialog „Fit für die Zukunft? Jugend, Bildung und Digita­li­sierung in der EU“ am 23. September um 17 Uhr

Die Jugend ist die Zukunft Europas. Doch wie blickt diese Generation, deren Aufwachsen von einer Vielzahl europäi­scher Krisen geprägt war und deren Bildungs- und Berufs­chancen aktuell massiv von der Corona-Pandemie beschnitten werden, auf das gemeinsame Europa? Wie ist die EU in den wichtigen Bereichen Jugend, Bildung und Digita­li­sierung aufge­stellt? Ist sie fit für die Zukunft? Welche Erwar­tungen haben junge Menschen? Welchen Einfluss hat das Europäische Parlament und welche Priori­täten setzt die Bundes­re­gierung während der deutschen EU-Ratsprä­si­dent­schaft, u.a. beim Treffen der EU-Bildungs­mi­nis­te­rinnen und ‑minister Mitte September in Osnabrück? Darüber möchten wir mit Ihnen reden!

Wir laden Sie am 23. September um 17 Uhr herzlich ein zu unserem Online-Bürger­dialog „Fit für die Zukunft? Jugend, Bildung und Digita­li­sierung in der EU“.

Bringen Sie ihre Anliegen und Fragen ein und treten Sie in den virtu­ellen Dialog mit:

Tiemo Wölken, Mitglied des Europäi­schen Parla­ments
Malte Steuber, Bundes­vor­sit­zender der Jungen Europäi­schen Födera­listen
Moderation: Mareen Hirschnitz, freie Modera­torin

JETZT HIER ANMELDEN (begrenzte Plätze): https://attendee.gotowebinar.com/register/3196795282236953872 (Webinar-ID: 603–168-595)

Der Online-Bürger­dialog ist Teil der Reihe „Europa – Wir müssen reden!“ der überpar­tei­liche Europa-Union Deutschland e.V. und findet in Koope­ration mit der Europa-Union Nieder­sachsen und
dem EUROPE DIRECT Infor­ma­ti­ons­zentrum Landkreis Osnabrück statt. Unter­stützt wird die Veran­stal­tungs­reihe darüber hinaus von einer Vielzahl an Partnern aus Politik und Zivil­ge­sell­schaft.
Wir freuen uns, Sie bei unserem Online-Bürger­dialog begrüßen zu dürfen!


Technische Hinweise:

Der Online-Bürger­dialog findet in einem Konfe­renzraum des Webinar-Anbieters „GoToWe­binar“ statt. Sie können das Gespräch live über ein Smart­phone, Telefon, Tablet, Laptop oder PC verflogen. Für eine aktive Mitwirkung empfehlen wir einen Laptop oder einen PC mit Mikrofon, gerne auch eine Webcam.

Nach der Anmeldung über den oben genannten Link erhalten Sie eine Bestä­ti­gungs-E-Mail mit einem einma­ligen, persön­lichen Zugangslink. Bei Erstbe­nutzung des Services bittet Sie GoToWe­binar ggf. um die Instal­lation einer Browse­r­er­wei­terung. Nutzen Sie ein Smart­phone oder Tablet, werden Sie vor der Teilnahme um die Instal­lation der “GoTo-Meeting-App” gebeten.

Nach der Anmeldung zur Veran­staltung gelten unsere Daten­schutz­be­stim­mungen. Für die Verwendung der Software GoToWe­binar übernimmt die Europa-Union Deutschland keine Haftung. Hier finden Sie die geltenden Daten­schutz­richt­linien des GoToWe­binar-Betreibers LogMeIn.