Jahrestagung des Instituts für Europäische Politik mit dem Arbeitskreis Europäische Integration (AEI)

Das Institut für Europäische Politik hat am Donnerstag und Freitag, 28. und 29. September 2017 in Zusam­men­arbeit mit dem Wissen­schaft­lichen Direk­torium und dem Arbeits­kreis Europäische Integration (AEI) eine Jahres­tagung durchgeführt.

Die Konferenz fand in der Vertretung der Freien Hanse­stadt Bremen in Berlin statt. Sie befasste sich im Kreise von ca. 50 Teilneh­me­rInnen aus Wissen­schaft und Politik mit dem Thema: „60 Jahre Römische Verträge und die Zukunft der Europäi­schen Union“.

Ziel der Konferenz war es, in der Rückbe­sinnung auf die Gründer­jahre, welche die Weichen­stel­lungen von Rom verge­gen­wärtigt und histo­risch einordnet, eine Ortsbe­stimmung des Integra­ti­ons­pro­zesses nach 60 Jahren zu versuchen. Diese bildete wiederum die Voraus­setzung, um Zukunfts­per­spek­tiven der Europäi­schen Union erschließen zu können.

WiDi Panels

Die vollständige Liste der Mitglieder des Wissen­schaft­lichen Direk­to­riums finden Sie hier. Das Programm der Veran­staltung steht als PDF zur Verfügung.

Ein ausführ­licher Bericht ist hier verfügbar.


Downloads

Bilder