Villa-Vigoni-Gespräche

Ausgehend von einem grundsätzlichen Diskussionsbedarf zwischen Italienern und Deutschen über aktuelle, insbesondere auch EU-bezogene Themen hat das IEP neben dem Deutsch-Italienischen Forum eine Kooperation mit dem Deutsch-Italienischen Zentrum Villa Vigoni etabliert, die Interessierte aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Erwachsenenbildung und Medien aus beiden Ländern zu einem kontinuierlichen Meinungsaustausch in der Tagungsstätte der Villa Vigoni zusammenbringt.

Kooperationspartner auf italienischer Seite sind Villa Vigoni, Deutsch-Italienisches Zentrum, Menaggio und Istituto per gli Studi di
Politica Internazionale, Mailand.

„The lights are going out all over Europe“ – Deutsch-italienisches Expertengespräch im Schatten der Verfassungskrise

Dr. Mathias Jopp (IEP), S.E. Antonio Puri Purini (Botschafter der Republik Italien), Prof. Dr. Carlo Secchi (Vizepräsident des Istituto per gli Studi di Politica Internazionale, Mailand), Dr. Jürgen Trumpf (IEP), Prof. Dr. Gianni Bonvicini (Istituto Affari Internazionali, Rom), Christian Schlaga (Referatsleiter Südliche EU-Länder, Auswärtiges Amt).

Bildet die jährlich stattfindende deutsch-italienische Expertentagung in der Villa Vigoni traditionell ein „Fieberthermometer“ der bilateralen Beziehungen, stand die diesjährige Veranstaltung vornehmlich unter dem Eindruck des als gescheitert zu betrachtenden europäischen Verfassungsgebungsprozesses sowie dessen politischer und akademischer Analyse. Dabei begab man …

  • Bericht Deutsch-Italienisches Gesprächsforum Villa-Vigoni-Gespräche