Die Europäische Union – zwischen Konsolidierung und Expansion

Am 21./22. September 2006 fand in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftlichen Direktorium des IEP die Fachkonferenz „Die Europäische Union – zwischen Konsolidierung und Expansion“ statt.

Die Konferenz wurde von der Fritz Thyssen Stiftung, dem Centre International de Formation Européenne und der Europäischen Kommission unterstützt. Ein ausführlicher Konferenzbericht, der auch im Heft 1/07 der Zeitschrift integration veröffentlicht wurde, steht als Download zur Verfügung

Das Schlusswort der Tagung gebührte Kommissionspräsident José Manuel Barroso, der in einem optimistischen Ausblick auf die deutsche Ratspräsidentschaft im ersten Halbjahr 2007 aktuelle Herausforderungen der EU skizzierte, aber auch historische Erfolge des Integrationsprojekts hervorhob. Um an diese Bilanz anknüpfen zu können gelte es, so Barroso, das Vertrauen der Bürger in die EU als ein großartiges Projekt zurückzugewinnen.

Soweit ein Kommissionspräsident voller Optimismus, Elan und Tatendrang. Während der Tagung des Instituts für Europäische Politik, die rund 50 Experten aus Wissenschaft, Politik und Verwaltung versammelte, war der Ton zuvor meist nüchterner. Angesichts der vielfältigen Herausforderungen, mit denen sich die EU konfrontiert sieht, durchaus nachvollziehbar. Denn vor allem eines wurde während der zwei Tage intensiven Nachdenkens über die Lage der EU zwischen Konsolidierung und Expansion deutlich: Es ist leichter, aktuelle strategische Dilemmata und politische Grundfragen der EU zu erkennen und zu analysieren, als diesbezüglich überzeugende Antworten und praktische Lösungen zu präsentieren.

Im Rahmen der Konferenz wurde zudem das 25jährige Jubiläum des Jahrbuchs der Europäischen Integration gefeiert. In seinem Festvortrag lieferte der ehemalige Präsident der Europäischen Kommission, Jacques Santer, einen sehr persönlichen Rückblick auf diese 25 Jahre, die er auf vielfältige Weise mitgestaltet und geprägt hat. Eine leicht gekürzte Fassung der Rede wurde im Heft 4/06 der Zeitschrift integration veröffentlicht.

Downloads