3. Deutsch-Portugiesisches Forum in Lissabon

Fundação Calouste Gulbenkian © Carlos Azevedo

Das Institut für Europäische Politik veranstaltete in enger Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt und dem portugiesischen Kooperationspartner, der Fundação Calouste Gulbenkian, am 27. und 28. Mai 2015 das 3. Deutsch-Portugiesische Forum in Lissabon.

Das Forum wurde von den beiden Außenministern Prof. Rui Machete und Dr. Frank-Walter Steinmeier, MdB, am Nachmittag des 27. Mai eröffnet. In vier Panels beschäftigte sich das Forum mit der „Generierung von Investitionen und Wachstum in Europa“, dem „Sozialen Europa“, der „Zukunft Europas“ sowie „Wissenschaft und Innovation“.

Auf der Webseite des Auswärtigen Amts finden Sie einen kurzen Bericht. Das Tagungsprogramm, einen ausführlichen Bericht auf Deutsch und auf Portugiesisch finden Sie hier.

Bilder