3. Deutsch-Portugiesisches Forum in Lissabon

Fundação Calouste Gulbenkian © Carlos Azevedo

Das Institut für Europäische Politik veran­staltete in enger Zusam­men­arbeit mit dem Auswär­tigen Amt und dem portu­gie­si­schen Koope­ra­ti­ons­partner, der Fundação Calouste Gulbenkian, am 27. und 28. Mai 2015 das 3. Deutsch-Portu­gie­sische Forum in Lissabon.

Das Forum wurde von den beiden Außen­mi­nistern Prof. Rui Machete und Dr. Frank-Walter Stein­meier, MdB, am Nachmittag des 27. Mai eröffnet. In vier Panels beschäf­tigte sich das Forum mit der “Generierung von Inves­ti­tionen und Wachstum in Europa”, dem “Sozialen Europa”, der “Zukunft Europas” sowie “Wissen­schaft und Innovation”.

Auf der Webseite des Auswär­tigen Amts finden Sie einen kurzen Bericht. Das Tagungs­pro­gramm, einen ausführ­lichen Bericht auf Deutsch und auf Portu­gie­sisch finden Sie hier.

Bilder