Call for Applications: Workshop „Forschung in Think-Tanks: Forschungsdesign, Qualitative Methoden & Policy Analyse”

Junge WissenschaftlerInnen angesiedelt an ukrainischen Forschungsinstituten und Think-Tanks sind herzlich zu dem Workshop „Forschung in Think-Tanks: Forschungsdesign, Qualitative Methoden & Analyse” eingeladen. Der Workshop findet am 12. und 13. März 2019 in Kiew statt und wird organisiert im Rahmen des Projektes „Platform for Analytics and Intercultural Communication“ (PAIC), das vom Institut für Europäische Politik (IEP) durchgeführt wird.

Während des Workshops stehen Aspekte wie die zielführende Entwicklung des Forschungsdesigns, Wissensmanagements und die Rolle von qualitativen Methoden für (Policy) Forschung in Think-Tanks im Vordergrund. Im ersten Teil des Workshops werden die Teilnehmenden zentralen Fragen des wissenschaftlichen Schreibens nachgehen und erarbeiten, welche Rolle Forschungsdesigns innerhalb angewandter Policy-Forschung spielen. Der zweite Teil des Workshops konzentriert sich auf qualitative Methoden der Datenerhebung, Datenanalyse und die Nutzung von digitalen Softwares.

Der Workshop wird auf Ukrainisch & Englisch durchgeführt. Bewerbungen sind bis einschließlich Donnerstag, den 28. Februar 2019 über dieses Formular (Ukrainisch) möglich. Bitte beachten Sie, dass eine konkrete Forschungsidee vor Beginn des Workshops vorbereitet und in der Bewerbung kurz dargestellt werden soll. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den ukrainischen Regionen sind besonders ermutigt, sich zu bewerben. Reise- und Unterkunftskosten werden von den Organisatoren übernommen. An- und Abreisetage sind Montag, der 11.3.2019, und Donnerstag, der 14.3.2019.

Das Projekt „Platform for Analytics and Intercultural Communication“ (PAIC) sieht die Förderung der ukrainischen Think-Tank-Landschaft, den Austausch zwischen deutschen und ukrainischen Forschungsinstitutionen sowie einen Wissenstransfer von sozio-politischen Prozessen in der Ukraine nach Deutschland vor. Das Projekt wird vom Institut für Europäische Politik e.V. (IEP, Berlin) in Zusammenarbeit mit der Ilko Kucheriv Democratic Initiatives Foundation (DIF, Kiew) und der Denkfabriken-Initiative „think twice UA“ (Kiew) mit Unterstützung des Auswärtigen Amts durchgeführt.

Bei weiteren Fragen, kontaktieren Sie gerne jederzeit unsere Ansprechpartner Andrii Sukharyna (andrii.sukharyna@dif.org.ua) oder  Mona Richter (mona.richter@iep-berlin.de).


Downloads